99 Namen Allahs, 1000 Namen Vishnus

Eine Muslima will wissen, wer Krishna ist

| 18. Oktober 2014 | 0 Kommentare

imageIch wurde gerade von einer Muslima wiederholt gebeten, kurz zu erklären, was es mit Krishna auf sich hat und nach welcher Religion ich lebe. Sie hatte noch nie (!) etwas von Krishna gehört. Das war meine Antwort:

Ich folge der Krishna-Tradition, auch Vaishnavatum oder Vishnuismus genannt. Sie ist die älteste monotheistische Tradition des Hinduismus. Ich bin Co-Redakteur der vielleicht meist besuchtesten Vaishnava-Website im deutschsprachigen Raum, sie lautet www.gour-ni-times.de.

Krishna ist ein Name für Gott, er bedeutet „Der Allanziehende“. Gott ist durch Seine Schönheit und Seine wunderbaren Eigenschaften unendlich anziehend, attraktiv. Im Koran gibt es 99 Namen Allahs, welche die verschiedenen wunderbaren Eigenschaften Allahs beschreiben und die wir alle anerkennen. Im Vaishnavatum sind es sogar 1000 Namen! :) Die Namen Krishna, Hari und Rama werden in unseren Schriften als die wichtigsten und machtvollsten beschrieben. Unser wichtigstes Buch ist die Bhagavad-gita, die von Krishna Selbst vor rund 5200 Jahren in Nordindien gesprochen wurde.

Es gibt ein Gebet, welchen wir den Maha-Mantra nennen. Wir chanten und singen dieses Mantra oft während des Tages, um auf diese Weise mit Gott verbunden zu sein:

Hare Krishna Hare Krishna
Krishna Krishna Hare Hare
Hare Rama Hare Rama
Rama Rama Hare Hare

Im Islam singen die Leute manchmal „la ilehe il allah“. Unser Mantra ist so ähnlich.

Im Vaishnavatum ist das Höchste aber nicht nur männlich, sondern hat auch einen femininen, einen weiblichen Aspekt. Krishnas ewige Gefährtin ist Radharani.

In der Bibel wird beschrieben, dass der Mensch nach dem Ebenbild Gottes geschaffen wurde. Somit hat Gott auch eine menschliche Gestalt, die in den Veden in allen Details beschrieben wird. Er hat eine sehr schöne, liebliche Gestalt und Er spielt auf einer Querflöte. Seine Lieblingstiere sind Kühe und Kälber. Er ist Vegetarier.

Autor: Paramshreya Dasa aka Phillip T. Rabe
Bild: Public Domain, „Gebet in Kairo“ von Jean-Léon Gérôme, 1865

Tags: , ,

Category: Diverses, Interreligiös, Kirtan, Krishna und die Welt, Shiva & Param

Schreibe einen Kommentar!

banner ad