"Aktuelles" von Gestern


Amsterdam Power Clip
Das Ratha-Yatra-Festival in der Stadt der Grachten [>>>]

 

Berlin & Leipzig Ratha Yatra
Die deutsche Jagannatha-Saison 2009 ist zu Ende. Ein tolles Video & eine stylische Diashow erwarten Euch hier [>>>]


Die Tanzenden Haris
Nachdem wir uns im GOUR-NI-TIMES Medienbüro ein paar Strategien ausgedacht hatten, wie man das Vaishnavatum journalistisch noch besser vermitteln kann, machte sich Jung-Regisseur Krishna Chaitanya schnurstracks auf dem Weg nach Dresden, um dort während der "Bunten Republik" als rasender Reporter zu filmen. Dabei entstand ein kurioser Dokumentations-Film. [>>>]


Die Brücke zur spirituellen Welt
Dieser Film zeigt, wie unser Feund Elias die Brücke zur spirituellen Welt betritt. Genau in der Mitte hielten wir ihn an, um ihn über seine ersten spirituellen Erfahrungen zu befragen. [Kunst- und Kurzfilm]

 

Die neue Sehnsucht nach Gott (MP3-Vortrag von Chakravarty Das, 47 Min) Obwohl der Materialismus in den letzten Jahrzehnten Überhand genommen hat, haben die Menschen ihre Suche nach Gott nicht vergessen. Im Gegenteil, man spricht von einer neuen Sehnsucht. [>>>]

Das Prinzip der Anziehung (MP3-Vortrag von Chakravarty Das, 41 Min) Manchmal fragt man sich, warum man für seinen spirituellen Fortschritt so lange braucht. Hierbei spielt Dankbarkeit eine oft unterschätzte Rolle. [>>>]



Ozeanisches Gefühl der Unsterblichkeit – Madhvacharya
Bei dem neuen Buch von Thomas K. Gugler wird das erste Mal eines der wichtigsten Werke des großen spirituellen Reformators Madhvacharya ins Deutsche übersetzt. [>>>]

iPhone trifft GourTube
Bei unserem Besuch in Berlin trafen wir unseren alten Freund Sadashiva, der prompt sein nagelneues iPhone aus der Tasche holte, um uns zu zeigen, wie die GOUR-NI-TIMES Website auf so einem Gerät ausschaut. Auch besuchten wir zum ersten Mal die Veden-Akademie im vornehmen Stadtteil Charlottenburg. Wir hatten Glück, denn an diesem Abend war auch Sacinandana Swami dort... [Kunst- und Kurzfilm]

 


Das Reich der Gopis
Tief im Hunsrück zwischen Mainz und Saarbrücken liegt das kleine Dorf Abentheuer. Dort gibt es seit 1995 eine spirituelle Lebensgemeinschaft der ISKCON mit dem Namen Goloka Dhama. Hier verehren mehrere Priesterinnen eine Krishna-Altargestalt namens Sri Sri Radha-Madanamohan. Ein Dokumentarfilm mit vielen kurzen Interviews und toller Musik.

Sogar für Al Gore eine zu unbequeme Wahrheit
Nach unserem Indienaufenthalt mussten wir uns erst einmal an das nasskalte deutsche Herbstwetter gewöhnen. Dort war es schließlich der heißeste September seit 40 Jahren! In den Autos, Hotels, Restaurants und Internetcafés gibt es heute zunehmend Klimaanlagen... [>>>]

Diwali im Weißen Haus
Noch am Sonntag dachten wir, wir wären nur eine kleine Gruppe von Exoten, die sich im niedersächsischen Wunstorf trafen, um zwei uralte vedische Feste zu feiern: Das Lichter-Fest Diwali und die Govardhana-Puja, Krishnas Emporheben des Govardhana-Hügels.
[>>>]
Der "GOUR-NI-TIMES Gänsehaut-Effekt"
Es gibt ein paar Dinge, die dürfen keinesfalls fehlen im Reisegepäck, mal abgesehen von Zahnbürste, Handy oder Reisepass: Nämlich krsna-katha in Form von Büchern Srila Prabhupadas,... Neues aus "GNT around the World" [>>>]

Die Bhakti-Yoga-Oase
Man fährt die Landstraße weiter und weiter. Bäume, Felder, abgelegene Dörfer. Die idyllische Monotonie macht einen langsam nervös. Das Ende der Welt kann eigentlich nicht mehr weit weg sein. Kommt etwa gleich der Wasserfall, von dem die Wikinger berichten?
[>>>]
GNTeatime in Manchester
Wenn vorbeikommende Passanten durch das rechte Frontfenster von der Straße aus in das Haus Nr. 20 hineinschauen, mögen sie vielleicht denken, ein älterer Gentleman säße auf seinem Sofa und würde „teatime“ machen. Doch weit gefehlt...
[>>>]
Buchverteiler auf der Zugspitze
Mit Rodelspaß und Schneewalzer bringen Vaisnavas aus München und Pforzheim Prabhupadas Bücher zum höchsten Punkt Deutschlands. Wunderschöne Fotos von Mukunda-Madhava, einem talentierten Fotografen.
[>>>]
Das Ramayana Projekt
Diviratha Dasa (Dirk Büchner) hat das monumentale Unternehmen gestartet, den zweitgrößten Epos der antiken Weltliteratur in einer ungekürzten deutschen Ausgabe herauszubringen. Die ersten Auszüge wurden bereits auf der GNT-Website veröffentlicht.
[>>>]
Wer möchte eine heilige Tulasi geschenkt haben?
Seit vielen Jahren kultiviert die in Wedel (bei Hamburg) lebende Kaccha in ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung die Lieblingspflanze Krishnas namens Tulasi. Vor einigen Wochen haben sie Samen geworfen und nun sprießen zwanzig neue Pflänzchen und warten darauf... [>>>]
Weltklasseboxer macht GOUR-NI-TIMES bekannt!
Der österreichische Profiboxer und ehemalige WBO/IBF Continental Champion Gotthard Hinteregger sorgte auch dieses Wochenende wieder für Furore, als er vor einem Millionenpublikum mit einem ungewöhnlichen Kleidungsstück in den Ring stieg...
[>>>]
Wenn Gott etwas Selbst in die Hand nimmt
"Als ich in die Fußgängerzone zurückkehrte, passierte es: Die Frau, der ich die letzten drei Bücher verteilt hatte, kam plötzlich wieder auf mich zu..." Ein Interview mit Mangalananda, dem ältesten aktiven Buchverteiler Deutschlands [>>>]
Hare Krishna in der Todesgruft von Cheops
Auf seiner Geschäftsreise nach Ägypten stattete unser Freund Olaf den Pyramiden von Gizeh einen Besuch ab. Obwohl er mehrmals gewarnt wurde, nicht in die Todesgruft zu steigen, stieg er in die Gruft des Pharao und chantete die heiligen Namen des Herrn. [>>>]

SteelString – to the root
Drei Devotees spielen Reggae und haben gerade ihr erstes Album namens „to the root“ herausgebracht. Mit ihren Songs wollen sie zu den Wurzeln des Reggaes zurückkehren, sprich Bob Marley und andere Urväter aus Jamaika und auch zu den Wurzeln allen Seins, nämlich Gott... [>>>]

Prabhupada wird in seiner neuen "Badewanne" gabadet
Während draußen der Orkan "Emma" sein Unwesen trieb, versammtelten sich eine Handvoll Krishna-Devotees und Freunde in Olafs gemütlicher Dachwohnung, um ein schöne Messingschale als transzendentale Badewanne umzufunktionieren... [>>>]

Aus iMac wird GourMac!!!
Bei der Anschaffung dieses Geräts haben uns einige liebenswerte GOUR-NI-TIMES.de-Webseitenbesucher geholfen, was uns sehr ermutigt und inspiriert hat, da wir diese Webseite ja schon seit fast acht Jahren... [>>>]
ISKCON Berlin: Neuer Krishna-Tempel wurde eröffnet!
Von der Katakomben-Krypta zur Suite Elegance Lord Jagannatha hat sich ein völlig neues Ambiente ausgesucht! Rund 150 Gäste besuchten im Januar 2008 die nicht angekündigte (!) Eröffnungsfeier
... [>>>]
Mit "echtem Hunger" aus der Asozialität?!
In einer weit ausgestrahlten BBC-Radiosendung wurden der Führer dieser Bewegung, drei Obdachlose und der Leiter der Londoner Hare-Krishna-Food-for-Life-Prasadam-Verteilung zu einer Talkshow eingeladen... [>>>]
Königreich der Himmel
Vor ein paar Tagen schauten wir nach langer Zeit wieder einmal in das Auge des "einäugigen Guru der Massen" (auch TV genannt), um uns einen Hollywoodstreifen namens "Königreich der Himmel" anzuschauen...
[>>>]
Diwali-Nacht in Nienburg
Als Sri Ramachandra in der Nacht des auslaufenden Exils wieder nach Ayodhya zurückkehrte, stellten alle Einwohner viele kleine Lämpchen aus Butteröl auf die Dächer und Balkone ihrer Häuser, um ihren Herrn liebevoll zu empfangen... [>>>]
Prithu Dasa in Nienburg
Im Oktober 2007 kam Prithu Prabhu, ein ehemaliger ISKCON-Guru, das erste mal
an die Weser und sprach über die Macht der Maya-Illusion... [>>>]
GOUR-NI-TIMES besucht die "Herrenmühle"Im Jahr 1995 wurde von den Wiesbadener Krishna-Devotees eine alte zerfallene Mühle in einem einsamen Tal zwischen den Taunusbergen gekauft und man begann mit der Instandsetzung. Doch dann wurden die Bauarbeiten für ganze sieben Jahre stillgelegt... [>>>]
Eröffnung der Cocunut-Praxis
Im September 2007 wurde in Ottersberg ein ungewöhnliches Naturheilzentrum eingeweiht. bei der Einweihung waren auch die beiden Vaishnava-Mönche und Redakteure Shivatma Dasa und Paramshreya Dasa anwesend.
[>>>]
Krishnas Geburtstag im wallonischen Schloß
In den Belgischen Ardennen liegt "Radhadesh", ein altes Schloß, welches die Hare Krishnas im Jahre 1980 als Ruine gekauft und zu einem Krishna-Schloß renoviert haben. Zum Janmastami-Fest wurden sage und schreibe 1o8 verschiedene Gerichte gekocht! [>>>]

Spirituelles Feriencamp 2007 in den Schweizer Alpen
Auf 2000 m Höhe versammelten sich rund 140 Freunde der Hare-Krishna-Bewegung um für acht Tage eine Art "Alpen-Kumbha-Mela" zu zelebrieren. Nach ausgedehnten Wanderungen trafen sich die Vaishnavas jeden Abend im "Tempelraum" oft bis tief in die Nacht hinein...
[>>>]
108 in Concert
Straight Edge Revival in Hannover. Die legendäre amerikanische Krishna-Hardcore-Band 108 (One-O-Eight) der Neunziger Jahre ging nach vielen Jahren Pause wieder auf Europa-Tournee...
Weiter lesen und alle Bilder sehen

Religiöse Toleranz in Stolzenau
GOUR-NI-TIMES wurde von einer ungewöhnlichen christlichen Familie eingeladen. Peter Jilani, Leiter eines Kulturzentrums: "Die fünfte Generation meiner Vorfahren wurde von englischen Missionaren zum Christentum bekehrt..."
[>>>]
"Eine Lösung für die Klimakatastrophe?"
Der neuste Plan einiger Wissenschaftler ist es, den Erdplaneten mit Hilfe von Satelliten weiter von der Sonne zu entfernen, um die Sonnenwärme geringer werden zu lassen... Bhakti-Vijnana Goswami: "Ich kann nur hoffen und beten..."
[>>>]
G(auranga-10)8-Gipfel - Devotees bringen den Heiligen Namen zum Heiligendamm
Die Vaishnavas aus Leipzig hatten sowohl für die Politiker als auch für die Demonstranten eine spirituelle Message, die sie nicht durch Steinewergfen, sondern durch stimmungsvolle
kirtans vermittelten. [>>>]
Was sagen die Veden zum Klimawandel, zur Natur und zur Schöpfung?
Ist Gott oder sind die Menschen an der Klimakatastrophe Schuld?
[>>>]
Solidarität mit russischen Hare-Krishna-Devotees in Moskau
Blockieren relgiöse Intoleranz und korrupte Bürokratie den Bau des größten Krishna-Tempels Osteuropas?
[>>>]



Das neue GOUR-NI-TIMES Magazin ist erschienen!!

Ab jetzt ist das neue GOUR-NI-TIMES Magazin "Der Ozean der Ursachen" erhältlich! Die aktuelle Ausgabe hat jetzt doppelt so viele Farbseiten, also 24 und insgesamt 48! Aber nicht nur die Farben stechen ins Auge, sondern auch die Themen!

Mehr infos

Hier wird jetzt wieder öfters ge-updatet!

Wenn Ihr benachrichtet werden wollt, sobald hier auf der Webseite wieder etwas passiert, oder wenn Ihr die neuesten spirituellen Infos haben wollt, dann tragt Euch einfach in die Newsletter-Liste ein. Einfach eine E-Mail ohne Text an newsletter[at]gour-ni-times.de schreiben. (Kann natürlich jederzeit wieder abgemeldet werden.)