Aufruf an alle Jagannātha-Fans

Berlin plant einen neuen Krishna Tempel

| 2. März 2015 | 0 Kommentare
10440275_789094244517013_7086556159159465865_n

So sahen die Jagannātha-Altargestalten in der Berliner Cuvrystraße Ende der 1990er Jahre aus.

AUFRUF

Liebe Devotees und Freunde Krishnas,

es sieht ganz so aus, als würden die Altargestalten von Śrī Jagannātha, Baladeva und Subhadrā wieder einen neuen richtigen Tempel in der Hauptstadt beziehen! Wir, die Berliner ISKCON-Gemeinde und unsere Freunde, wollen die Berliner Geschichte Lord Jagannāthas nun möglichst datumsgetreu nachkonstruieren. Eine Frage, die uns besonders interessiert, lautet: An welchem Tag, Ende der 1990er Jahre, sind die großen Jagannātha-Altargestalten in der Kreuzberger Cuvrystraße genau „installiert“ worden?

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, herauszufinden, wann dieser große Tag genau stattgefunden hat und jeder, der mir mit Informationen darüber dienlich sein kann, oder jemanden kennt, welcher Infos darüber besitzt, möge sich melden unter meiner E-Mail:

remuna@web.de

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Abschließend möchte ich dem Dream-Team von Gour-Ni-Times herzlichst danken, daß sie meinen Aufruf auf ihre Website stellen und wünsche beiden den Segen des Herrn des Universums. Haribol!

Eure Dienerin Remuna

Und hier noch ein paar heiße Internet-Tipps zum Thema „Krishna in Berlin“:

berlin-fb-page10857355_776798109079960_172765010395652844_o

10557754_686930051400100_6294187574892599071_o

 

Tags:

Category: Diverses, ISKCONews, Kirtan, Tempelverehrung

Schreibe einen Kommentar!

banner ad